Breitenteicher Mühle Retreat 17

Chorin

Breitenteicher Mühle

  • Winter Retreat 
    02. November – 05. November 2017

    Ausgebucht-Warteliste möglich

    Adresse
    Seminarhaus Breitenteicher Mühle
    Breitenteicher Mühle 2
    16278 Frauenhagen OT Angermünde

    Kosten
    Doppelzimmer 240.- Mehrbettzimmer 225.-

    Seminargebühr
    2o0.-

  • Inklusive biologischer Verpflegung, Yoga, Übernachtung im Doppel- oder Mehrbettzimmer

    Anmeldung und Fragen: holisticyogaretreats@gmail.com

Der Unterricht

Nicole und Sandra sind Freigeister, die Inspirationen geben, ohne zu belehren. Dabei greifen sie immer wieder Themen aus dem Alltag auf, um diese geschickt mit der Yoga Praxis zu verknüpfen. Sie denken, dass es auf der Yogamatte mehr als die perfekte Asana zu lernen gibt. Man lernt sich auf tieferer Ebene kennen und lieben, mit allem was da ist. Die Teilnehmer ihrer Klassen erhalten Impulse für Wachstum und ganzheitliche Heilung, gepaart mit Herzenswärme und Humor.

Ihre erste Ausbildung haben beide bei Spirityoga in Berlin gemacht. Es folgten Workshops bei renommierten Lehrern, ein Anusara Teacher Intensive, eine Jivamukti Immersion und Weiterbildungen im Kundalini Yoga.

Sowohl Anfänger als auch fortgeschrittenen Yogis können hier Kraft schöpfen und Prozesse der Selbstheilung in Gang setzen.

Die Morgenpraxis enthält erfrischende und stärkende Elemente, während die Abendpraxis das Nervensystem entlastet und zu einem erholsamen Schlaf beiträgt.

Die Unterbringung

Die Breitenteicher Mühle liegt im gleichnamigen Naturschutzgebiet am Rande des Biosphärenreservates Schorfheide-Chorin, 90 km nördlich von Berlin. Das Seminarhaus  soll die Heimat für Seminare sein, welche sich der Körperarbeit, Kreativität und Persönlichkeitskeitsentwicklung widmen.

Es stehen Schlafplätze in Doppel-und Mehrbettzimmern für 13 TeilnehmerInnen zur Verfügung. Weitere Unterbringungsmöglichkeiten gibt es im Ort, sowie an der Mühle in mongolischen Jurten.

Die Küche bietet vegetarisch, vegane und auf Wunsch ayurvedisch inspirierte biologische Kost. Es werden überwiegend regionale Produkte verwendet werden.